Dienstag

08 Oct 2005 0 Comments Estimated reading time: 1 minute read

Ich kam an einem Dien­stag an doch was seit­dem passierte
War eine schöne Zeit doch gab es auch die dunklen Phasen
Wo wir war­en und was wir taten führte uns zu dem fatalen
Auf­bruch in die näch­ste Zeit, denn

Ein gedanken­ver­loren­er Auf­bruch voll Ironie
Kom­mt immer aus dem Hier und dem Jet­zt
Das irgend­wann dann wird zu
Dort und zu Früh­er

Es war an einem Dien­stag, als das passierte
Was das Leben änderte, war­en nicht mehr als zwei, drei Sachen
Doch es war eine kon­sequente Folge all der Dinge, die
Vorher passier­ten

Ein gedanken­ver­loren­er Auf­bruch voll Ironie
Kom­mt immer aus dem Hier und dem Jet­zt
Das irgend­wann dann wird zu
Dort und zu Früh­er

Zu Köl­len kam ich früh­mor­gens an, es war mir freudig zumute
Denn an diesem Tage wusste ich, ich tue das ein­zig Gute
Ich hatte Ziele, Wün­sche, Träume und doch wusste ich nicht
Was meine Zukun­ft mir brin­g­en woll­te

Mein gedanken­ver­loren­er Auf­bruch voll Ironie
Kam auch aus dem Hier und dem Jet­zt
Doch auch was dam­als so schwer
Scheint jet­zt soviel leichter und wurde zu
Dort und zu Früh­er

Your comment

Your Gravatar