Einen Monat Galaxy S

01 Aug 2010 0 Comments , , , , Estimated reading time: 2 minutes read

Anfang Juli habe ich im Rah­men des Mobilers Pro­jekts ein neues Tele­fon bekom­men: das Sam­sung Galaxy S. Bis dah­in habe ich immer etwas neidisch Rich­tung iPhone geschaut. Seit­dem ich das Galaxy S habe weiß ich aber, wie gut sich auch Android Ger­äte anfüh­len können.

Vorneweg: das Galaxy S ist toll ver­arbeitet und extr­em leicht. Das wird vor allem dadurch erreicht, das viel Plastik ver­arbeitet wird. Dadurch wirkt es etwas weni­ger wer­tig als ein iPhone aber das wirk­lich geringe Gewicht macht diese Entscheidung defin­it­iv wett. Das Dis­play ist richtig toll, hat eine auto­mat­ische Helligkeit­san­pas­sung und ist selbst in gleißen­dem Sonnen­licht prob­lem­los ables­bar. Auch die Geschwindigkeit von dem Ger­ät ist wirk­lich gut.

Sam­sung hat dem Galaxy S eine eigene Home-Ober­fläche spen­diert. Das TouchV­iz Inter­face ist zwar schick, gefällt mir per­sön­lich aber nicht so toll und ich hab’s dann relat­iv schnell durch Launch­er Pro erset­zt. Was mich aber bei der Android-Anpas­sung von Sam­sung echt stört, ist dass ein­ige Ein­stel­lungs­mög­lich­keiten wegge­fallen sind. So kann man beis­piels­weise beim Kal­ender den Ben­a­chrich­ti­gungs­sound nicht ver­ändern. Ich nehme den Ton leider nicht so deut­lich wahr.

Dam­it wären wir aber mal wieder bei einem — aus mein­er Sicht — großen Prob­lem bei Android. Viele Apps sind immer noch nicht mit ähn­lich­er Liebe zum Detail gestal­tet wie ents­prechende Apps auf dem iPhone. Es gibt natür­lich auch ein­ige Aus­nah­men die ein richtig gutes Inter­face Design auf­weis­en. Der Audio Play­er MixZ­ing, der Todo Man­ager Astrid oder der Twit­ter­cli­ent twicca sind da in jedem Fall zu nennen.

Gestern habe ich mir zu meinem Galaxy S dann ein Bluetooth Ste­reo Head­set gekauft. Die Install­a­tion war echt ein­fach und läuft super mit dem Tele­fon.

Das Tele­fon ist in jedem Fall eine Empfehlung wert und fühlt sich richtig gut an. Es ist defin­it­iv eine über­le­genswerte Altern­at­ive zum iPhone.

1 Trackback

No comments yet

Post a comment

Your comment

Your Gravatar