Ist die CD nur ein Übergangsmedium gewesen?

20 Mar 2008 0 Comments , Estimated reading time: 1 minute read

Es scheint zumind­est so. Mobil­tele­fone kom­men mit vor­instal­liert­er Musik oder integ­rier­tem Down­load­di­enst. Man sieht mehr iPod als Dis­c­men in der Bahn.

Die Musi­kin­dus­trie klagt über zurück­ge­hende CD Verkäufe. Radi­o­head ver­öf­fet­licht »In Rain­bows« zun­ächst als mp3. In Disco und Bars stehen entweder Com­puter oder Plat­ten­spiel­er, sel­tenst nur ein CD-Play­er. Und wenn dann sind keine CDs da. Portishead ver­öf­fent­licht die Lim­ited Edi­tion von »Third« als USB-Stick­/V­inyl Kom­bipaket. Tja, die CD ist tot, mp3 und Vinyl leben.

Your comment

Your Gravatar