Nachruf auf ein Auto

14 May 2006 0 Comments Estimated reading time: 1 minute read

Photo von meinem Auto

Es ist hart, aber unver­meid­lich: manche Wege trennen sich unwei­ger­lich. Am Freit­ag habe ich mich von meinem klein­en Auto (wie Anna es immer genan­nt hat) getrennt. Mein klein­er Golf hatte ein­en Getriebeschaden und es hat sich (für mich) nicht mehr gelohnt ihn repar­i­er­en zu lassen. Also hab ich am Freit­ag mit meinem Vater mein­en Schatz zu unser­er Hausautowerkstatt nach Feld gefahren, die Num­mernschilder abges­chraubt und bin um ihn hergesch­lichen, um ihn zu pho­to­graph­ier­en.

In Feld war­tet der Kleine darauf, was mit ihm passiert, viel­leicht will ihn ja noch jemand haben.

Er hat mich immer­hin die ersten neun Jahre meines Führ­er­schein­lebens durch die Welt beg­leitet. I’l nev­er for­get you, baby!

Your comment

Your Gravatar