Schwedische Freibeuter nehmen Kurs auf’s Parlament

09 Jan 2006 0 Comments , , , , Estimated reading time: 1 minute read

Ralf Streck berichtet auf Tele­pol­is: In Schweden hat sich eine Partei gegrün­det, die das Urhe­ber­recht auf’s Korn nim­mt. Inter­net­nutzer wer­den laut der Pir­aten­partei, wie sich die Grup­pier­ung in guter alter Wikinger­tra­di­tion nen­nt, nur durch die ihr­er Mein­ung nach zu strengen Geset­ze zu Out­laws.

Die Partei geht zudem hart mit der sog. Vor­ats­daten­speicher­ung ins Gericht. Die Zus­tim­mung zu dieser EU-Richtllinie durch das EU-Par­la­ment und auch die schwedis­che Regier­ung hatte in Schweden zu Pro­testen geführt.

Wie die schwedis­chen Wähler sich entscheiden wer­den, steht in den Sternen, die Idee hat aber in jedem Fall Respekt verdient.

Your comment

Your Gravatar