How’s it going? und No worries.

21 Dec 2011 0 Comments , Estimated reading time: 1 minute read

Mel­bourne ist jet­zt vorbei. Und auf geht es Rich­tung Adelaide auf die Great Ocean Road. Mel­bourne ist echt ein Traum. Mit eine der toll­sten Städte, die ich bish­er gese­hen habe. Und schade, dass ich nur zwei Tage hier war.

image

Also was hab ich in gemacht? Ich bin durch die Stadt gelaufen, mit dem Tram gefahren, hab eine alte Fre­und­in zum Lunch get­ro­f­fen, war in St. Kilda, in Elwood, am Strand, in der Stadt.

Jeden­falls hab ich mich total in Mel­bourne ver­liebt. Und ich hoffe, dass ich es bald wieder hier­her schaffe.

In den ersten beiden Tagen hab ich außer­dem die zwei schein­bar wichtig­sten aus­tral­is­chen Sätze gel­ernt: How’s it going? und No wor­ries. Ich glaube die beiden Sätze sagen unwahr­schein­lich viel über die Aus­sies aus. Aber das werde ich wohl bald genauer rausfind­en.

Your comment

Your Gravatar