Das post-digitale Zeitalter

13 Oct 2005 0 Comments , Estimated reading time: 1 minute read

Let­zte Woche haben wir in Inter­ac­tion Design mal wieder über­legt, welchen Gegen­stand wir als den schön­sten Gegen­stand bezeichnen würden. Ich habe da direkt an mein Note­book gedacht. Und jet­zt mag wohl wieder der Ein­wand kom­men: Scheiß Inform­atiker, den­ken nur in Com­putern, aber nein. Mein Note­book ist eigent­lich ein Not­izbuch, es heißt nur aus Pro­voka­tionsgründen Note­book — halt auf Eng­lisch. Es hat Seiten aus weißem Papi­er und ist mit einem Foto aus ein­er Anzeige für eine Bild­a­gen­tur einge­bunden. Zudem ist mits einem Haar­gummi ein Bleis­toift daran befest­igt. Das post-digitale Zeit­al­ter ist ana­log!

Your comment

Your Gravatar